« BerlinWas ist nur so schwer daran, das offensichtlich Richtige zu tun? »

1 Kommentar

Kommentar von: limone [Besucher]
limone

oh ja, daran erinnere ich mich auch noch - wir durften im kunstunterricht in den 70ern in gruppenarbeit wohnanlagen entwerfen, unsere gruppe hat sich an einem trichter-wohnanlagenmodell orientiert, wo auch alles auf einem fleck war: wohnungen, gemeinschaftsräume und -orte, und natürlich geschäfte.

28.07.12 @ 02:28

Einen Kommentar hinterlassen


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Seite angezeigt.

Ihr URL wird angezeigt.
(Name, E-Mail-Adresse & Webseite)
(Benutzern erlauben, Sie durch ein Kontaktformular zu kontaktieren (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben))